« Zum Blog

Mit Comedian Rob Spence fit und munter bei der Arbeit

«Ich finde es einfach eine tolle Sache bei der alle profitieren können », erklärt der schweizerisch-australische Comedian Rob Spence sein Engagement als Botschafter für die We Act for Impact 2016 Food Edition. Eine gute Ernährung sei wichtig für alle – und dies sollte bereits am Arbeitsplatz anfangen. Während er auf der Bühne erforscht, was echte Stärke in der heutigen Zeit ist, setzt er sich privat für eine gesündere und umweltfreundlichere Ernährung ein.

Da seine Arbeit als Comedian jeden Abend zwei Stunden intensives sportliches Programm bedeutet, achtet Rob Spence seit Jahren darauf, sich gesund zu ernähren und topfit zu bleiben. Inspiriert von seiner Frau Silvie lebt Rob Spence daher vegan und konsumiert möglichst wenig verarbeitete Lebensmittel. So bleibt Komiker und Pantomime Rob Spence bei der Arbeit fit und munter.  Rob Spence ist es jedoch wichtig, dass nicht nur Sportler und Künstler Wert auf ihre Ernährung legen – Essen ist schliesslich ein Thema, das alle angeht.  
 

Rob Spence über We Act for Impact
 

Wie kam es zu der Zusammenarbeit von We Act for Impact mit Rob Spence?

Auf der Suche nach dem idealen Promi-Botschafter für die diesjährige Food-Edition von We Act for Impact stiess die Projektleiterin Irene Schlatter auf ein interessantes Interview mit Rob Spence in einem Vegetarier-Magazin und fragte ihn sofort an. Rob Spence fand die Idee spannend und liess sich bei einem Treffen in Zürich genau zeigen, wie der Teamwettbewerb We Act for Impact funktioniert und mit welchen gesunden und nachhaltigen Aktionen die Teams Impact-Punkte sammeln können. Vom Konzept überzeugt erklärte sich Rob bereit, Botschafter der We Act for Impact Food Edition 2016 zu werden. So kam er im Juni für ein Fotoshooting und Videoaufnahmen nach Zürich und stand mit frischen Früchten und Gemüse vor der Kamera. Egal ob beim Posieren mit einem Salat, Jonglieren mit Tomaten oder als furchteinflössendes Karotten-Monster, Rob zeigte allen, dass gesunde Ernährung wirklich Spass macht. Nach dem Shooting gab es natürlich ein gemeinsames vegetarisches Mittagessen mit dem WeAct Team.  Mit Rob Spence hat die Food Edition einen idealen Botschafter, der mit gutem Beispiel vorangeht und im Arbeitsalltag gesund und umweltfreundlich isst – und dabei beweist, dass auch der Spass dabei nicht zu kurz kommt. 

Was ist We Act for Impact?

Die We Act for Impact Food Edition 2016 bietet die Möglichkeit, während drei Wochen im September am Arbeitsplatz und zuhause neue Ernährungsgewohnheiten auszuprobieren und dabei Punkte zu sammeln. Machen auch Sie mit und essen Sie sich fit und gesund! Wie Rob Spence es ausdrückt: «Das ist besser für die Mitarbeiter, die Firma, die Umwelt und die Tiere». Betriebe können sich bis zum 22. August anmelden.
 

Rob Spence erzählt einen Witz zum Thema Ernährung

 

Über die Autorin

Nicole Heppler ist "Summerpreneurin" bei WeAct. Sie interessiert sich dafür, wie man Menschen dafür motivieren kann, sich im Alltag umweltbewusster zu verhalten. Diese Woche probiert sie viele der Aktionen im Rahmen eines internen Teamwettbewerbs selber aus und isst vegetarisch, achtet auf fünf Portionen Gemüse und Früchte am Tag und bringt einen gesunden Snack für das ganze Team mit. Rob Spence hat ihr bei seinem Besuch eindrucksvoll gezeigt, wie viel Spass man mit Gemüse und Früchten haben kann.