« Zum Blog

Mini Quiches

Zutaten für 12 Portionen
12 Scheiben frisches Sandwichbrot
4 Eier
300 ml Milch
4 TL gehackte Petersilie
1 Salz
1 Pfeffer
300 g blanchiertes Gemüse (z.B. kleine Brokkoli- und Blumenkohlröschen oder Möhrenscheiben)
100 g geriebener Gouda

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 15 Minuten

Insgesamt: 30 Minuten

Zubereitung:

Schritt 1:
Brotscheiben nebeneinander legen. Mit einer ausgewaschenen großen Dose (alternativ ein Glas mit ca. 10 cm Durchmesser) Kreise aus dem Brot ausstechen. Kreise mit dem Nudelholz etwas flacher rollen. In mit Backtrennspray gefettete Muffinmulden legen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C ca. 3 Minuten vorbacken.

Schritt 2:
Eier, Milch, Petersilie, Salz und Pfeffer verquirlen. Gemüse auf die Mulden verteilen. Geriebenen Käse darauf geben. Dann Eiermilch darüber gießen und sofort bei gleicher Temperatur 12-15 Minuten fertig backen. Kurz ruhen lassen, dann servieren.

Enies leckere Quiches im Mini-Format sind aus Toastbrot! Kein lästiges Teigkneten - einfach das Toastbrot ausrollen, befüllen, backen und genießen!

Tipp 1: Das Vorbacken der Brotscheiben dient dazu, das Brot etwas knusprig zu machen, so weicht es auch weniger durch. Es sollte aber nicht dunkel werden.

Tipp 2: Nachdem die Eiermilch angegossen wurde, die Mini-Quiches schnell in den Ofen schieben und weiterbacken. Nicht lange stehen lassen, sonst weicht das Brot durch.

Tipp 3: Wichtig ist es, ganz frisches Sandwichbrot zu verwenden. Älteres ist zu trocken, um es auszurollen.

Quelle: Sixx.de