« Zum Blog

langfristige Wirkung....

Das We Act for Impact-Projekt hat zwar etwas Zeit gekostet, aber es hat sehr gute Denkanstösse gegeben, wie wir mit unserer Umwelt interagieren und wie wir etwas im Alltag ändern können, um einen besseren Fussabdruck auf der Welt zu hinterlassen.
Was für mich begann als einfaches Aktionen abstreichen, hat sich doch wie verfestigt in meinem Gehirn als immer wieder auftauchender Gedanke (z.B. „habe ich heute schon 5 Portionen Gemüse und Früchte gegessen?“) und das gibt mir und meinem Körper unterdessen automatisch Impulse, dies auch zu tun. Oder sogar noch besser: mein Körper entwickelt das Verlangen danach, diese 5 Portionen auch zu erhalten.
Das hat mich sehr überrascht, dass so ein Projekt so etwas bewirken kann. Ich denke, dass sich dieser Effekt möglicherweise mit der Zeit abschwächt. Aber ich denke, dass es auch gut möglich ist, dass sich das sogar verstärkt mit der Zeit. Zum Beispiel dann, wenn der Körper bzw. mein Geist realisiert, dass er sich wohler und besser und gesünder fühlt mit diesem Verhalten.
Ich hoffe, dass solche Projekte mehr und mehr auftauchen und somit mehr und mehr Personen sensibilisieren können und somit nach und nach effektiv etwas bewirken können auf der Welt.
Vielen Dank an alle die an der Realisierung dieser Plattform mitgewirkt haben bzw. immer noch mitwirken!

Kommentare

Janine Zingg
vor 3 Jahre 8 Monate

Es ist schon beeindruckend, wie schnell sich der eigene Körper an etwas gewöhnen kann, wenn man die ursprüngliche Routine erst einmal überwunden hat. Aber du hast schon recht, all zu schnell kann man leider durch die im Alltag wartenden Verführungen aus diesem neuen Rhythmus fallen und sich wieder alte Gewohnheiten aneignen.
Wir von WeAct (http://www.weact.ch/#home-weact) sind auch der Überzeugung, dass durch Projekte wie We Act for Impact Personen für Themen der Nachhaltigkeit und Gesundheit sensibilisiert werden können. Um die erarbeiteten Gewohnheiten aber auch sicher in langfristige Routinen umzuwandeln und über Neuigkeiten informiert zu bleiben, braucht es Wiederholung. In diesem Sinne: Seid nächstes Jahr wieder mit dabei and spread the word so that we reach even more people!

Ausserdem: um bis im nächsten Jahr über die Themen Nachhaltigkeit und Gesundheit auf dem Laufenden zu bleiben, aboniert im unteren Teil der Plattform unseren vierteljährlich erscheinenden Newsletter!