« Zum Blog

Nachhaltigkeit im Büro

Nachhaltigkeit macht im Idealfall auch im Büro nicht halt. Ein paar Tipps wie man das bewerkstelligen kann:

1) LEDs
LEDs sind im Vergleich zu alten Glühlampen aber auch Energiesparlampen die beste Alternative. Die immer noch weit verbreiteten Kompaktleuchtstofflampen (Energiesparlampen) reduzieren zwar den Stromverbrauch, enthalten aber auch hochgiftige Stoffe wie Quecksilber. Ausserdem ist das kalte Licht nicht sehr angenehm.

2) CO2-freundlich(er) reisen
Wer beruflich viel unterwegs ist, hinterlässt einen ganz schön grossen ökologischen Fussabdruck; insbesondere wenn man mit dem Auto fährt oder mit dem Flugzeug fliegt. Wenn immer möglich sollte man Reisen mit Buss und Bahn den Vorzug geben. Wenn es aber gar nicht anders geht, sollte man zumindest die verursachten CO2-Emissionen kompensieren. Anbieter für den CO2-Ausgleich investieren Ihr Geld in verschiedene Projekte, die das Klima schützen.

3) Grüne Oase
Ein paar Pflanzen lassen den Arbeitsplatz nicht nur freundlicher erscheinen, sondern verbessern auch die Luft spürbar. Besonders geeignet sind Papyrus-, Farn- und Ficuspflanzen, Drachenbaum, Efeu, Gummibaum, Birkenfeige, Zyperngras, Einblatt und Zimmerlinde. Diese Pflanzen regulieren auch sehr vorteilhaft die Luftfeuchtigkeit.

4) Klimaneutrale Post
Der Transport von Postsendungen verursacht einiges an klimaschädigendem CO2. Etwas kompensieren kann das mit den klimaneutralen Versandoptionen einiger Versanddienste wie z.B. DHL GoGreen. Die Anbieter investieren einen Teil der Versandkosten inKlimaschutzprojekte.

5) Smart Strom sparen
Schaltet den Computer oder zumindest den Monitor in der Mittagspause aus und lasst nicht unnötig das Licht brennen, beispielweise in den Toiletten. Zusätzlich kann man auch den Wechsel zu Ökostrom vorschlagen. Damit kann jedes Unternehmen viel bewirken.

6) Think Blue
Anstatt billige Seifen voller synthetischer Stoffe und Toilettenpapier aus abgeholzten Wäldern zu verwenden, regt in eurem Unternehmen an auf hautfreundliche biologische Seifen und Recycling-Klopapier umzusteigen.