« To the Blog

Spass im Team mit Kulinarik vom Feinsten

Die Teams von Würth International sind bei We Act for Impact aktiv mit dabei und haben einige Beiräge zu Ihren Erlebnissen während den ersten Wochen eingesendet. Darunter sind viele Fotos von spassigen Team-Events. Neben dem Team-Erlebnis kommt auch das Essen und der sportliche Ausgleich nicht zu kurz. 

 

Team Fröschlis - "3 Engel für We Act for Impact"

Nathalie Bischof: Treppen steigen, Wasser trinken und genug schlafen…wir sind zur Zeit sehr gesund unterwegs! Die Challenge lässt sich gut in die tägliche Routine integrieren und macht sehr viel Spass. Wir haben bereits diverse Team-Events organisiert und haben auch bei unserer IT Abteilung nach einer möglichen Umsetzung von Aktionen (Bildschirm dunkel nach 3-5 Minuten, Energiesparmodus nach 20-30 Minuten, Ruhezustand nach 1-2 Stunden) nachgefragt. Am Besten gefällt mir die Aufgabe „Mit eigener Muskelkraft zur Arbeit gelangen“, denn dadurch wird man morgens viel schneller wach. Natürlich ist dies nur möglich, wenn man auch in der Nähe der Firma wohnt… Wir bleiben am Ball! 

Madlaina Saluz: Ich muss  zugeben, das ich der Thematik zu Beginn etwas skeptisch entgegen getreten bin. Dies hat sich aber sehr schnell geändert, als ich die Aufgaben/Themen gesehen habe, welche zu erfüllen sind. Letztendlich sind es Aufgaben, die ich mir selbst schon des Öfteren vornahm aber nie zu 100% umgesetzt habe. Zum Beispiel bin ich gerne in der Natur und natürlich umso mehr wenn das Wetter so schön ist wie in die letzten Tagen. Des Weiteren fand ich die Team-Pausen mit regem Austausch zu den Aktionen sehr interessant. Ich von der Challenge absolut überzeugt!

Das Team bei Vegi-Lunch – leckere Frühlingsrollen mit süss-sauer Sauce

 

Nathalie Bischof: Ich habe heute für mein Team und den Rest der Abteilung diese leckeren Gipfeli gebacken. War ein voller Erfolg :)

Auf swissmilk.ch findet man ganz viele leckere Rezepte für das Überraschungs-Znüni oder Zvieri :).

Cantadou-Gipfeli mit Sesam

Zutaten für etwa 20 Gipfeli
Quark-Blätterteig:
150 g Weissmehl
½ TL Salz
80 g Butter, kalt, in Stücke geschnitten
100 g Rahmquark
(oder Fertig-Butterblätterteig)
Füllung:
50 g Cantadou
2 Esslöffel Sesam
1 Eigelb
Salz, Pfeffer
1 Eigelb und 1 Eiweiss, getrennt, zum Bestreichen
Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl, Salz und Butter in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einer krümeligen Masse reiben. Rahmquark beigeben und mit der Kelle oder dem Teighorn zu einem Teig zusammenfügen. Nicht kneten. Kalt stellen.
  2. Den Teig auf einer kühlen Arbeitsfläche zu einem 20 x 40 cm grossen Rechteck auswallen, zweimal falten und nochmals kühl stellen. Aus dem Kühlschrank nehmen, wieder auswallen und wiederum zweimal falten. Wieder kühl stellen.
  3. Für die Füllung alle Zutaten vermischen und würzen.
  4. Für die Gipfeli den Teig 2 mm dick auswallen und zu zwei Rechtecken von 10 x 50 cm Höhe und 8 cm Grundlinie schneiden. Abschnitte aufeinanderlegen und kühl stellen. Auf jedes Dreieck einen Esslöffel Füllung geben, Ränder mit Eiweiss bestreichen, von der Grundlinie gegen die Spitze hin aufrollen, andrücken und mit dem Eigelb bestreichen. Wer mag, kann noch Sesam darüber streuen.
  5. Die Gipfeli auf ein Blech legen und 10-15 Minuten in der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens goldbraun backen.
  6. Aus den Teigresten Stangen und Spiralen backen.

Guten Appetit!

 

Team BAAZINGAAA!

Das Team BAAZINGAAA! hat diverse Fotos von Teamaktionen eingesendet. Die Teilnehmer sind mit viel Freude dabei und erleben einiges.

Bei der gemeinsamen Pause draussen in der Sonne

Beim Joggen über Mittag

Beim Teamevent im "Adventure Room"

Beim gemeinsamen Znacht am "langen Tisch" im Büro.

Gabi Senn: "Es war wirklich schön, sich nach dem Büroalltag wieder einmal privat begegnen zu können."

Beim spazieren an der frischen Luft nach gemeinsamem Essen.

 

Team Banana

Das Team Banana beim gemeinsamen Feierabend-Apéro im Büro.