« To the Blog

We acted for impact

3 Wochen auf die Ernährung achten, sich informieren was hinter unseren Ernährungsgewohnheiten steckt und wie wir dadurch "impact" haben auf unsere Umwelt.
Eine spannende Aktion mit der man eigentlich nur gewinnen kann.
Man macht etwas für die eigene Gesundheit und wird sensibilisiert auf nachhaltiges Konsumverhalten.

Für mich war die Dauer von 3 Wochen der Aktion gerade richtig.
In der ersten Woche war der Reiz der neuen Aktion und der zu erkundenden Plattform mit alle den Tricks und Kniffen, wie man wohl am effektivsen Punkte sammeln kann.

In der zweiten Woche hat mans schon raus wie die ganze Aktion funktioniert, es kommen neue Aktionen und Informationen dazu, welche die Aktion spannend und auch herausfordernd gestalten, denn man muss ja seine Ziele nicht nur setzen sondern auch umsetzen im Alltag.

Die dritte Woche war für mich die "Beisserwoche". Konsequent an den Zielen dran bleiben, nicht meiner grossen Schwäche den Gummibärchen erliegen, sondern weiterhin Früchte und Nüsse naschen und die zunehmende Anzahl von Aktionen im Auge behalten und umsetzen.
Die netten Rivalenkollegen aus der Firma versenden nette Bildchen von super saftigen Burgern gekoppelt mit einer Einladung zum Lunchausflug und das natürlich super getimt auf unseren Vegi-Teamlunch Termin.

Es war spannend die unterschiedlichen Ernährungsthemen im Team und auch am Znüni Tisch mit anderen Mitarbeitern und Mitstreitern zu diskutieren und zu merken wie man sich vermehrt Gedanken über diese Themen macht und auch nach Aktionsende machen wird.

Hätte die Aktion nur eine Woche gedauert, denke ich wäre die Wirkung deutlich weniger nachhaltig als nach drei intensiven Wochen. Einiges werde ich sicherlich auch weiterhin in meinem Ernährungs- und Konsumverhalten weiter mitberücksichtigen.

Herzlichen Dank für diese Erfahrung.

Comments

Stefan Künsch
3 years 8 months ago

Dem kann ich mich nur anschliessen! ;^)