« To the Blog

Schlaf, ein grosser Teil unseres Lebens

Wir schlafen in unserem Leben im Schnitt ca. 24 Jahre.
Jeder weiss, dass man schlaf braucht und doch gibt es viele Leute, die sich nicht genügend schlaf „leisten“ können/wollen.
Hier ein Paar Ideen, die einem helfen könnten einen gesunderen/regelmässigeren Schlaf zu bekommen.

- eines der wichtigsten Punkte ist, dass man einen regelmässigen Tagesrhythmus hat. Das heisst, dass man morgens immer ca. zur gleichen Zeit aufsteht und danach immer die gleichen Tätigkeiten ausführt, damit man am Morgen einfach eine Routine hat um wach zu werden ohne viel zu studieren.
- ca. eine halbe Stunde, vor man ins Bett geht sich langsam zur Ruhe kommen lassen und nicht sich noch mit Hausaufgaben oder anderen eher stressreichen Aktivitäten befassen
- es sollte genügen frische Luft im Schlafzimmer vorhanden sein. Deshalb wenn möglich ein Fenster kippen oder wenn man nicht gerne mit offenem Fenster schläft, kurz vor dem Schlafen gehen das Zimmer lüften.

Schlaf ist sehr wichtig, da wir verschiedenste Ereignisse während dem Schlafen verarbeiten und auch das gelernte vom Kurzzeit- ins Langzeitgedächtnis übergeht.

Comments

LA
Larissa Aeppli
2 years 9 months ago

Genügend Schlaf ist definitiv wichtig und hiklft auch bei der alltäglichen Konzentrationsfähigkeit. Dennoch... Schlafen ist irgendwie auch merkwürdig. Man legt sich hin und wartet, bis man bewusstlos wird. ;-)

Anastasia van Wiggen-Kodenets
2 years 9 months ago

Schlaf ist die Beste Medizin!

Ursina Steiner
2 years 9 months ago

Achtung bei gekippten Fenster benötigt man mehr Ressourcen, vor allem im Winter - wahrscheinlich sind wir dessen nicht bewusst.

Lisa Biniosek
2 years 9 months ago

Hallo Tobias,
vielen Dank für deinen interessanten und wichtigen Blogpost und die nützlichen Tipps! Wie Du richtig schreibst wird das Thema Schlaf tatsächlich häufig unterschätzt - oft ist man sich nicht bewusst, wie wichtig diese Phase für die Erholung und Regeneration unseres Körpers ist. Aus diesem Grund sollten wir uns alle regelmässig genügend Schlaf gönnen und unseren Tag früh genug beenden- auch wenn es manchmal schwer fällt. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass es hilfreich ist, sich am Abend zu fragen, ob es tatsächlich sinnvoll ist, den Film bis zum Schluss zu schauen oder sich bis nach Mitternacht auf facebook und co. durchzuklicken- oder ob man diese Zeit nicht lieber für einen längeren Schlaf nutzt.
In diesem Sinne wünschen wir allen Teilnehmern der We Act Challenge drei schlafreiche Wochen :)
Liebe Grüsse,
das WeAct Team

BR
Brigitte Richter
2 years 9 months ago

Ohne genügend Schlaf ist man nur ein halber Mensch. Jedenfalls bei mir ist es so.. :)

KF
Kevin Fankhauser
2 years 9 months ago

Hey Tobias danke für deine Tipps. Ich habe einmal ein Ausschnitt aus einem Buch gelesen bei dem erklärt wird, dass es sinnvoll sei in 1.5 Stunden Zyklen zu schlafen. Heisst 6 Stunden Schlaf ist besser als 7 Stunden. Ich habe dies dann einmal ausprobiert und habe mich wirklich fitter gefühlt mit 6 Stunden Schlaf als mit 7 Stunden. Seither halte ich mich immer an die 1.5 Stunden Zyklen. LG Kevin

Tobias Verstappen
2 years 9 months ago

Hoi Kevin
Davon habe ich noch nicht gehört, aber tönt durchaus sinnvoll, da man ja die verschiedenen Schlafphasen hat.
Könnte ich eventuell auch mal ausprobieren, obwohl ich grundsätzlich gut schlafe mit im schnitt 7h 35min...
LG Tobias

SK
Sasha Keller
2 years 8 months ago

Wirklich toller Beitrag. Ich werde veruschen in Zukunft merh zu schlafen, oder wie jemand geschrieben hat im 1.5h Zyklus. Wäre sehr spannend zu erfahren, wie das ist

Ekaterina Makarova
2 years 8 months ago

Totally agree that sleep is very important. Going to sleep now ?

RR
rene rippstein
2 years 8 months ago

zu viel schlaf ist auch keine gute Sache

TD
Tina Dercourt
2 years 8 months ago

Ich hätte eine frage an kevin:
Das mit den 1.5h zyklen tönt interessant. Doch wie genau planst du das? Schläfst du so schnell und zeitgenau ein odee woher weisst du, auf wann genau du den wecker stellen musst, damit es nicht 6.5h werden oder 5.5?
Grüsse tina

Tobias Verstappen
2 years 8 months ago

Hallo Tina
Ich kann dir sagen wie ich es mache...
Es hilft sehr, wenn man einen fixen Ablauf hat und immer ca. um die gleiche Zeit ins Bett geht, denn dann weiss der Körper mit der Zeit, dass man zu einer gewissen Zeit schlafen geht und wird deshalb auch schneller einschlafen.
Zuvor sollte man natürlich nicht gerade einen sehr spannenden oder aufwühlenden Film schauen. Am besten ca. eine halbe stunde vorher mit einer ruhigeren Beschäftigung wie lesen oder irgendwelche kürzeren Videos schauen.
Dazu habe ich auch immer die gleiche Routine ab Abend zum ins Bett gehen, sowie auch am Morgen beim aufstehen.
Falls du manchmal am Abend die Zeit vergisst, kannst du auch eine App installieren, die dich zum ins Bett gehen erinnert.
Ich hoffe ich konnte dir in die richtige Richtung helfen. Ansonsten gerne nochmals fragen.
Gruess
Tobias

TD
Tina Dercourt
2 years 8 months ago

Ich hätte eine frage an kevin:
Das mit den 1.5h zyklen tönt interessant. Doch wie genau planst du das? Schläfst du so schnell und zeitgenau ein odee woher weisst du, auf wann genau du den wecker stellen musst, damit es nicht 6.5h werden oder 5.5?
Grüsse tina

KF
Kevin Fankhauser
2 years 8 months ago

Hallo Tina
Jeder Mensch braucht verschieden lange zum einschlafen. Die meisten Menschen aber so zwischen 15 und 30 Minuten. Daher am besten gehst du eine halbe Stunde vor dem gewünschten Zeitpunkt schlafen und probierst ein wenig aus. Wenn du merkst du schläfst relativ schnell ein..dann kannst du auch nur 15 min vor dem Zeitpunkt schlafen gehen. Auch ich brauche nicht immer gleich lange zum einschlafen. Für mich habe ich herausgefunden, dass mir persönlich 15 Minuten etwa reichen um einzuschlafen daher gehe ich immer 15 Minuten vor den 6 oder 7 1/2 Stunden ins Bett. Da das Thema schlafen für jeden sehr individuell ist kommst du nicht dran herum etwas auszuprobieren. Falls du noch etwas genauer wissen willst einfach fragen :) Ich wünsche dir viel Spass dabei .

FB
Franziska Brühlmann
2 years 8 months ago

Hallo Kevin. Ich habe heute 9 Stunden geschlafen.

Pati Hieronymus
2 years 8 months ago

Natürlich ist Schlaf wichtig, jedoch sollte jeder auf seinen eigenen Körper hören und so für sich selbst den Schlafbedarf bestimmen.
Bei manchen sind es 5-6 Stunden, bei anderen 7-8, junge Menschen benötigen oft mehr als 12 Stunden (nach dem Ausgang:)...) und bei Genies wie Leonardo da Vinci waren es nur 2...

KL
Kristina Lehmann
2 years 8 months ago

Hast Du absolut recht Pati :)

Pati Hieronymus
2 years 8 months ago

Ich auch, immer noch wie ein Baby, obwohl ich aus diesem Alter raus bin :)

KL
Kristina Lehmann
2 years 8 months ago

Schlaf ist sehr wichtig! Deshalb schlafe ich viel :)

AI
Alen Ivanic
2 years 8 months ago

Wichtig ist, dass man sich bewusst zum Schlafen ins Bett liegt und nicht noch ablenken lässt von TV oder Mobile.