« To the Blog

Herrlich herbstlich

Zum Herbstanfang eine leckeres Suppenrezept:

1 kleiner Kürbis (Butternut, Hokkaido), oder halb und halb, ca. 500 g
1 mittelgrosse Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 Karotten
1 Stange Lauch
3 Kartoffeln, mehlig kochend
200 g Maronen
1 EL Olivenöl
100 ml Sahne
Salz und Pfeffer
Muskat
evetuell Kürbiskernöl
Kräuter (Rosmarin, Thymian, Oregano)

Den Kürbis schälen, entkernen und grob würfeln (Hokkaido kann mit Schale verwendet werden).
In einem großen Topf etwas Olivenöl erhitzen, die klein gehackten Zwiebeln darin andünsten. Danach klein geschnittenen Lauch, Karotten und Knoblauch zugeben, alles soweit anbraten, dass es etwas Farbe bekommt. Dann den Kürbis, die Maroni und die klein geschnittenen Kartoffeln dazugeben und mit soviel Wasser aufgießen, dass alles knapp bedeckt ist. Einen TL Salz zufügen. Alles auf kleiner Flamme ca. 20 Minuten köcheln lassen. Dann die Sahne und ggf. frische Kräuter zufügen, alles noch einmal aufkochen lassen. Anschließend noch mit etwas Pfeffer und Muskatnuss würzen, ggf. noch etwas salzen, die Suppe benötigt relativ viel Salz. Mit einem Pürierstab fein pürieren.

Die Suppe vor dem Servieren mit etwas Kürbiskernöl beträufeln.

Dazu passt gut ein grüner Salat und in Knoblauchöl angebratenes Baguette-Brot.