« To the Blog

Vegetarischer Team-Lunch: Nordafrikanische Kohlsuppe

Diesen Montag überraschte uns ein Team-Kollege mit einer leckeren nordafrikanischen Kohlsuppe (mit einer gewissen Schärfe), welche er über das Wochenende selbst zubereitet hat. Um diese genüsslich in Ruhe verkosten zu können, terminierten wir unser Mittagessen nach der Rush-Hour auf 13.00 Uhr.

So hatten wir die Möglichkeit die Suppe vorzubereiten und konnten den Pausenraum alleine für die Aufwärmkünste verwenden. Leider gibt es keine Suppenteller bei uns im Gebäude, so mussten wir auf Tupperwares umsteigen. Jedoch war es eine gesellige Runde und man fühlte sich wie in der Pfadfinder-Zeit. Im Rahmen des Lunches lernten wir ebenfalls, dass die Kohlsuppe als Schlankmacher verwendet werden kann. Ernährt man sich jedoch nur noch von ihr, sollte ebenfalls ein regelmässiges Krafttraining in Erwägung gezogen werden, da dies für die Muskeln von hoher Wichtigkeit ist.

Die Zutaten der Suppe beinhalteten: Weisskohl, Rüebli, Lauch, Zwiebel, Knoblauch, Paprika, Kümmel, Chili (für eine perfekte Schärfe)

Es war ein lehrreicher und leckerer Team-Lunch, wo wir die Nordafrikanische Küche ausprobieren konnten. Eine tolle, gesunde Sache - das gemeinsame Suppe auslöffeln ist also höchst empfehlenswert für alle Teams!

Das gilt natürlich auch für andere Kontexte so ;)

Comments

Kai Hartung
1 year 2 months ago

Fein wars...

Martin Erb
1 year 2 months ago

Die Liste der Zutaten ist nicht ganz vollständig: Ganz wichtig sind noch junger Fenchel und Stangelsellerie :-)