« To the Blog

Sabine goes vegi - but not really vegan

Eine super Food-Challenge, dieses We Act for Impact! Ich esse zwar nie viel Fleisch und doch war es gar nicht ganz so einfach, ganz auf Fleisch zu verzichten. Mühe habe ich, die Milchprodukte zu reduzieren, dafür mag ich sie einfach zu gerne. Gut ist, wenigstens habe ich jetzt Reismilch probiert. Und werde sicher noch weitere Sorten versuchen. Das Kokosmilch-Joghurt war ganz o.k. Dafür habe ich umso mehr Wasser getrunken, Früchte und Gemüse gegessen. Das tut mir echt gut und dies werde ich auch möglichst beibehalten.

Vielen Dank für Euren Gedankenanstoss zu nachhaltiger und gesunder Ernährung! Denn man ist, was man isst. Die Challenge ist echt motivierend!

Herzliche Grüsse
Sabine

Comments

Janine Zingg
3 years 8 months ago

Liebe Sabine
Super wenn die Challenge zum Denken anregt und du motiviert bist einige Aktivitäten beizubehalten! Das Bewusstsein darüber, dass einige Produkte eine wesentlich grössere Umweltbelastung bedeuten als andere, hilft sich eher den verfügbaren Ressourcen entsprechend zu ernähren. Das muss ja auch nicht unbedingt vollständig vegan sein. :)
Janine von WeAct