« Vers le blog

Wesshalb die ganzen Verpackungen ?

Jeder kennt sie, jeder nervt sich an Ihnen.
-Verpackungen.
Entweder kriegt man sie nicht auf, schneidet sich noch daran, sie sind viel zu sperrig und die Abfallhaufen werden stets grösser zu Hause. Aus diesem Grund habe ich mich mal informiert was es da für alternativen gibt. Es gibt immer mehr sogenannte "unverpackt Läden" . Meist sind sie sehr klein und haben totalen Charme.
Man geht also dort einkaufen, meistens besteht das Sortiment zum Grossteil aus regionalen Produkten und eben ohne Verpackung. Man nimmt sich also seine eigenen Behälter mit z.B. aus Glas und für Obst und Gemüse eine Stofftasche.
Finde ich echt eine total geniale Idee.
Davon bin ich total begeistert und möchte dies ausprobieren.
Denn man tut nicht nur was für die Umwelt, sondern auch Abfall den man ja entsorgen muss. Die Produkte mögen zwar etwsd teurer sein, aber man spart sich ja andere Kosten ein damit. Ich denke also, sich mal hinzusetzen und zu rechnen macht durchaus Sinn ???

Commentaires

Pati Hieronymus
il y a 2 années 8 mois

Ja, das ist super, und es gibt auch immer mehr "no waste" Läden in der Schweiz...

Susanne Ciftci
il y a 2 années 8 mois

Wir können mal in Berikon in den Laden gehen ?