« Al blog

Meditieren im Zug

Die WACH2018 kommt zu Ende. Ich sitze im Zug und denke nach. Das geht im Zug ausgezeichnet. Wenn man oder frau die Disziplin hat das Handy oder den Computer in der Tasche zu lassen und stattdessen aus dem Fenster zu schauen.

Was für ei Privileg morgens und abends fast eine halbe Stunde Zeit zu haben, um bewusst Pause zu machen. Nutzen wir es?